Der Glaube

versetzt nicht nur Berge, sondern lässt auch scheinbar aussichtslose Fussballmatches in einem Freudentaumel enden. Der Trainer von Liverpool hat vor dem Match zu seiner Mannschaft gesagt: "Ich glaube nicht, dass es möglich ist, aber weil ihr es seid, sehe ich eine Chance." Und ein Spieler hat gemeint, wir haben von der ersten Minute an gezeigt, dass wir daran glauben und sind mit einem schnellen Tor belohnt worden.

 

Wenn der Glaube nur so groß ist wie ein Senfkorn (den Bibelspruch kennt ihr wahrscheinlich) ... und hier war anscheinend der Glaube groß genug um das Unmögliche möglich zu machen. Gratulation! ... und bitte abschauen für alle, die noch nicht glauben, was alles möglich ist. Ich halte es wie in Fendrichs Liedtext: "Alles ist möglich, nix ist fix."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0