Die Energie

folgt der Aufmerksamkeit. Viele sprechen bereits vom Wahl-KAMPF und eigentlich sind wir schon mittendrinnen. Schon das darin beinhaltete Wort zeigt, dass es sich dabei um nichts Angenehmes handeln kann. Die Parteien beschuldigen sich gegenseitig, nichts weiter gebracht zu haben, zu blockieren, etc. Wir kennen das alle bereits zur Genüge. Und ich frage mich, wer braucht das noch?

 

Aber wie könnte es anders gehen. Lasst uns zusammenfinden und uns darüber ein bisschen nachdenken. Wann: 18. Juni um 18:00 Uhr in Ottenthal 33. Hiemit eröffne ich die ersten Gespräche unterm Kirschbaum. Lasst uns konstruktiv darüber nachdenken, wie ein MITeinander harmonisch und friedlich ablaufen könnte.  Wenn du dabei sein möchtest, dann bitte ich um deine Anmeldung unter gerdasevents@steinbatz.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0