Dankbarkeit

Heute hat mich das Gefühl der Dankbarkeit erfasst. Ein wirklich, wirklich schönes Gefühl, wenn es aus dem Herzen kommt. Gottseidank durfte ich das Gefühl der Kindheit, wo man für etwas dankbar sein musste, wandeln. Dankbarkeit kommt tief aus dem Inneren und hat mit der anerlernten Dankbarkeit nichts gemein. Es ist die Dankbarkeit mit der Quelle verbunden zu sein, ein geliebtes Kind Gottes zu sein. 

Gestern hatte ich ein paar Freunde zum Grillen eingeladen. Ein Haufen liebenswerter, bezaubernder Menschen und alle um mich versammelt. So schön. So fein. Ich bin so unsagbar dankbar dafür. Danke an all die liebenswerten Menschen, die es rund um mich gibt. Danke, dass ich hier in Ottenthal 33 leben darf. Danke, dass ich von wunderbarer Natur umgeben bin. Danke, dass ich wieder und immer mehr in meiner Mitte bin. Danke, dass immer Hilfe da ist, wenn ich Hilfe brauche. Danke, dass ich so viele unterschiedliche wunderschöne Erfahrungen machen durfte. Danke, dass mein Leben reich beschenkt ist. Danke, dass ich das Leben als Geschenk sehen kann. Danke, dass ich mir zugestehe aus dem Herzen zu leben. Danke, dass ich Teil des Ganzen sein darf. Einfach nur Danke, Danke, Danke! Ich sende dieses Gefühl der Dankbarkeit an alle, und natürlich auch an dich, lieber Blogleser. Nichts ist zufällig. Irgendetwas hat dich genau in diesem Moment auf diese Seite geführt. Vielleicht gerade im richtigen Moment, damit du dir klar machen kannst, wofür  du in deinem Leben dankbar bist. Mach mit! Es ist ein wunderschönes, befreiendes Gefühl. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0