Lebst

du schon deine Berufung? Und vor allem kennst du schon deine Berufung? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Chris (Dienstag, 20 August 2019 17:41)

    Die Frage ist doch auch: hat überhaupt jeder eine Berufung? Und braucht jeder eine?

  • #2

    Gerda (Dienstag, 20 August 2019 17:45)

    Ich glaube schon, dass jeder eine Berufung hat. Die muss sich nicht immer in einem Beruf niederschlagen. Aber ich denke, dass jeder mit einem bestimmten Auftrag auf diese Erde gekommen ist, um bestimmte Erfahrungen zu machen. Das sehe ich auch als Berufung.

  • #3

    Chris (Dienstag, 20 August 2019 21:47)

    Und welche ist deine?

  • #4

    Gerda (Mittwoch, 21 August 2019 14:01)

    Es gibt dazu eine kurze und eine lange Geschichte. Hier die kurze: meine Berufung ist es, ein glückliches, erfülltes Leben zu führen und andere daran teilhaben zu lassen. Ich überlege mir noch, ob ich die lange Version auch erzähle.

    Aber was ist deinem Gefühl nach deine Berufung? Wozu fühlst du dich berufen?

  • #5

    Chris (Mittwoch, 21 August 2019 16:15)

    Meine ist es meinen Kindern ein guter Vater zu sein. Und mein Umfeld positiv zu gestalten.
    Versuche es so gut es geht.
    Würde mich freuen deine lange Version zu hören.

  • #6

    Gerda (Mittwoch, 21 August 2019 19:35)

    Das klingt nach einer sehr schönen Berufung. Freut mich für dich. Ich hoffe, du selbst kommst dabei nicht zu kurz.
    Ich weiß nicht, ob die Allgemeinheit für die lange Version meiner Berufung schon bereit ist. Deswegen belass ich es vorerst.