Los

Loslassen heißt, sich nicht einzumischen, sich hinzugeben, den Dingen ihren freien Lauf zu lassen und darauf zu vertrauen, dass alles zum Besten passiert. Ich könnte eine lange Liste von Ereignissen aufzählen, die passiert sind, wenn und vor allem weil ich losgelassen habe. Loslassen kann - zumindest meiner Erfahrung nach - nicht erzwungen werden. Es passiert einfach. Dann, wenn man dazu bereit ist. Und das Loslassen ist einer der schönsten Momente, weil tiefe Entspannung zurückkehrt und man sich dem Lauf des Lebens anvertraut. 

Falls du von mir mehr darüber wissen willst, dann gibt es die Möglichkeit dazu - siehe Seminare.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0