Neu

beginn ... Für Neues bereit zu sein, erfordert Altes loszulassen. Das kann mitunter ein langwieriger, schmerzhafter Prozess sein. Weil man sich üblicherweise dort "wohl" fühlt, das einem vertraut vorkommt. Den ersten Schritt in eine neue Richtung zu machen erfordert Mut und Vertrauen. Viele handeln erst, wenn der Leidensdruck bereits groß ist und sie die alte Situation nicht mehr "aushalten" bzw. ihrer überdrüssig sind. Ein Paradigmenwechsel (Wechsel der Lebenseinstellung) passiert meistens nicht abprupt, sondern kommt schleichend bis man irgendwann den Punkt erreicht hat, wo es anders nicht mehr geht, die "Neugeburt" sozusagen nicht mehr verhindert werden kann. Dann kommt bereits der gute Teil. Wachstum kann nämlich nur dort entstehen, wo man für neue Entwicklungen bereit ist. Das gilt für Politik, Gesellschaft, Partnerschaft, Persönlichkeitsentwicklung gleichermaßen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0