Es war

... unlängst in Santorini. Ein Haus in unmittelbarer Nähe zum Strand hatte es mir angetan. Es war in einer kleinen Siedlung, neu errichtet, geräumig und sehr nett eingerichtet. Ich hatte einen Termin mit dem Baumeister. Alles schien sehr gut zu laufen. Ich sah mich schon in dem Haus. Die Einigung wollte und wollte aber nicht zustande kommen. So sehr ich mich auch bemühte, das Haus wollte einfach nicht zu mir kommen. Ich war traurig, weil ich dachte, dass ich eine gute Gelegenheit verpasst hätte. Einige Zeit später kam ich durch "Zufall" zu einem Haus, das nicht nur schöner, geräumiger und besser gelegen war, sondern auch viel besser zu mir passte. Ich war angekommen.

 

Die Quintessenz: manchmal meint es das Universum gut mit uns, wenn wir nicht das bekommen, was wir uns wünschen, sondern uns etwas schickt, das viel besser zu uns passt. Man braucht nur Geduld. Und Vertrauen hilft auch :-). Bei allen möglichen Gelegenheiten denke ich an die Geschichte und daran, dass wir eigentlich nur ausgerichtet bleiben müssen und uns am besten nicht einmischen sollten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0