Schupser

Manchmal gibt uns jemand einen Schupser, der sich zunächst nicht so angenehm anspürt. Aber dieser Schupser führt uns genau dort hin, wo wir hin sollten. Wenn wir es zulassen und wenn wir bereit sind zu lernen. Wenn nicht, dann bleibt es ein unliebsamer Schupser und wir grollen dem anderen. 

 

Wenn du erkennst, dass der andere nur da war um dich zur Selbstliebe, zur Selbstachtung und/oder zum Selbstwert zu führen, dann braucht es auch keinen Groll mehr. Dann kann man dankbar zurück blicken und darf sich gratulieren, weil man eine Chance genützt hat.