Neulich

auf der Demo wusste ich nicht, was mich erwartet. Ich folgte dem Ruf meiner inneren Stimme und begab mich gemeinsam mit einem Freund auf den Schwarzenbergplatz. Die Maske im Gesicht bewahrte mich anfänglich noch vor dem "sich zeigen". So ganz wohl war mir nicht zumute. Ich bin weder radikal, noch rechts, auch nicht FPÖ-nah und habe auch keine Verschwörung im Gange und wer will schon in diese Ecken gedrängt werden.

 

Ich bin ein freiheitsliebender Mensch und möchte über mein Leben selbst bestimmen können. That´s it. Und es gibt für mich zu viele offene Fragen.

 

Die Verkündung der Impfpflicht am Freitag war wie eine Ohrfeige für mich. Sie hat mir kurz den Atem genommen. Alles, wofür ich jemals eingestanden bin, woran ich geglaubt habe, weswegen ich studiert habe war mit einem Schlag verschwunden. Was passiert da gerade?

 

Auf dem ersten mir ins Auge stechenden Plakat stand "Für die Liebe, für die Freiheit, Menschenwürde, Kinder" und es waren darauf 3 Schmetterlinge und ein Herz gemalt. Ab diesem Zeitpunkt fiel meine Anspannung ab und ich wusste, hier bin ich richtig.  Viele besorgte Mütter hielten Plakate in der Hand mit "Hände weg von unseren Kindern", andere "Liebe statt Angst" wieder andere "Selbstbestimmung ist kein Verbrechen". Es waren Leute wie du und ich. Besorgte Menschen, geimpfte Menschen, nicht geimpfte und genesene. Neben mir im Zug der Demonstranten ein HNO-Arzt. Die Demonstration verlief - soweit ich das miterlebt habe - total friedlich und in größter Wertschätzung auch gegenüber den Exekutivbeamten. Der Ring war voll mit Menschen und ich denke, dass es mehr als 50.000 Personen waren. 

Es sind mittlerweile so viele kritische Stimmen, die weder einer bestimmten Partei zuzuordnen sind, noch Böses im Schilde führen.

 

Ganz egal wie man zur Impfung steht, aber jeder, der ein selbst bestimmtes Leben weiterhin führen will, der sollte jetzt aufstehen.  Wir sind viele und es werden tagtäglich mehr.  Du musst dich eigentlich nur fragen: Wenn sie das durchbekommen, was folgt dann als nächstes ....

Liebe ist die stärkste Macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andrea Z (Montag, 22 November 2021 20:12)

    Wie recht Du hast liebe Gerda! Bin und steh in Gedanken an Deiner Seite! Alles Liebe ❤️ Andrea

  • #2

    Gerda (Montag, 22 November 2021 21:56)

    Danke, liebe Andrea!