soooo schön

Am Ostermontag hat der Kirschbaum noch geblüht, aber es war unerfreulich kalt. Wir haben daher kurzerhand das Konzert in die Kulturwerkstatt verlegt. Dort war es bacherlwarm und so konnten wir jeden Ton genießen. Das Konzert war unsagbar schön. Martina Schäffer spielt nicht auf der Gitarre, sie ist verwoben mit der Gitarre. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass irgendwo im Saal noch andere Musiker und Musikinstrumente versteckt sein müssen, weil die Gitarre Töne hervorbrachte, die man nicht für möglich gehalten hat. Es war ein traumhaftes Konzert und ich bin sooo unsagbar dankbar, Martina Schäffer wieder getroffen zu haben. Ich kenne sie aus einem meiner vergangenen Leben (Anwältin) und der "Zufall" hat uns wieder zusammen geführt. Aber wir wissen, es gibt keine Zufälle.

 

Ich spiele selbst kein Instrument, aber ich habe eine andere Gabe. Ich habe anscheinend die Gabe, die besten Musiker mit meinem Herzen anzuziehen. Und so kommen wir in Ottenthal 33 in den Genuss der stimmungsvollsten, schönsten Konzerte.  

Martina Schäffer hat das Publikum verzaubert und mit Liebe erfüllt.

Ich freue mich auf all die Konzerte, die noch folgen. Wenn auch du dein Herz berühren lassen möchtest, dann sei am besten bei der nächsten Veranstaltung mit dabei. Weil eines ist sicher: In Ottenthal 33 werden Herzen geöffnet und Liebe darf endlich wieder fließen. Womit wir das machen? Mit allem, was das Herz erfreut. Und ... es ist nicht immer einfach, aber es zahlt sich aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0