Seine Wahrheit

leben, das ist manchmal nicht ganz einfach und trotzdem erforderlich. Wenn alle mit dem Strom schwimmen hat man manchmal das Gefühl, man müsste mitschwimmen. Sein ganz eigenes Ding zu leben, stellt einen vor die Herausforderung, was ist das eigentlich? Was will ich im tiefsten meines Herzens? Was erfüllt mich mit Freude? Womit kann ich anderen Menschen dienen? Womit kann ich meinen Beitrag leisten? Diese Fragen sind manchmal nicht ganz einfach zu beantworten. 

 

Mein Leben ist nicht immer einfach, aber immer mehr entspricht es dem Leben, das ich wirklich leben möchte. Das mich erfüllt. Ich bin umgeben von der Schönheit der Natur. Jeden Morgen kann ich dankbar für so viele Dinge in meinem Leben sein und das beginnt bei der warmen Dusche. Das ist Luxus.

Nein, mein Leben war nicht immer so. Es waren viele Schritte dazu notwendig und immer wieder habe ich eine Kehrtwende eingelegt, weil ich Angst hatte. Angst vor der eigenen Courage. Ja, das kommt vor. Trotzdem: ich bleibe dran ;-). 

Foto: Doris Blovsky
Foto: Doris Blovsky

Sich in allen Facetten zu zeigen erfordert manchmal Mut. Aber es nicht zu tun, würde am Ende des Tages dazu führen, es zu bereuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0