Ich bin

unsagbar dankbar, dass manche Dinge nicht so verlaufen sind, wie ich sie mir gewünscht hätte. 

 

Meistens wissen wir das erst viele Jahre später. Wir sind traurig darüber, wenn etwas nicht eintritt. Aber etwas, das größer ist als wir, hat einen besseren Plan für uns und sabotiert uns bei der Wunscherfüllung. Wir sind traurig, aber in Wahrheit müssten wir vor Freude tanzen. Aber in dem Zeitpunkt wissen wir es noch nicht. 

 

Also, wenn einmal etwas nicht so klappt, wie du es dir wünscht, dann akzeptiere es und nimm es hin, so wie es kommt. Du weißt nicht, was dir erspart geblieben ist. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0