Foto: Doris Blovsky
Foto: Doris Blovsky

 

 

 

 

 

Perspektivenwechsel

Nichts ändert sich, bis du dich änderst, und dann ändert sich plötzlich alles.

Wir sind höchst schöpferische Wesen. Den meisten ist dies aber nicht bewusst. Sie fühlen sich als Opfer der Umstände, ungerecht behandelt, etc. Wenn wir unsere Erfahrungen richtig deuten lernen, dann können sie uns für Wachstum, Neuausrichtung, Heilung, Wandlung von Glaubenssätzen, etc.  dienen. Jeder fährt hier sein eigenes Programm. 

 

Und nein, niemand führt ein perfektes Leben. Wir alle dürfen jeden Tag dazu lernen. 

 

Nicht die Umstände bestimmen uns, wir bestimmen die Umstände.

(Wolfgang Johann von Goethe)

Manchmal sehen wir vor lauter Bäume den Wald nicht, wundern uns über unerfreuliche Wiederholungen, etc. Ein Schritt zurück ermöglicht den Blick auf das, was jetzt gerade gelernt und gewandelt werden möchte. Denn jede Veränderung, die wir uns im Außen wünschen, fängt

IMMER und ausschließlich in uns selbst an.   

 

Wer einen Marathon laufen will, der muss auch trainieren und genau so verhält es sich mit unserem Geist. Wir müssen ihn trainieren. Das Umdenken geschieht nicht ohne unser Zutun und unsere ständige Aufmerksamkeit. Das ist manchmal Knochenarbeit. Deswegen ist es gut, wenn du jemanden an deiner Seite hast, der dich in diesem Prozess unterstützt. Gerne übernehme ich diese Rolle für dich. 

Mein Angebot ist vielfältig:

  • Seminare widmen sich einem bestimmten Thema und finden in Kleingruppen statt. 
  • Offene Stunden sind Treffen in Kleingruppen. Wir schauen, welche Themen sich zeigen möchten. Es findet ein Austausch in der Kleingruppe statt. 
  • Einzeltrainings beschäftigen sich mit deinem mitgebrachten Thema. Sie sind Weichenstellungen für eine neue Sichtweise und ein neues Verständnis für Realität. Es kommen dabei verschiedenen Tools zur Anwendung.